Einsetzen von weichen Kontaktlinsen

Von Andreas Allmoslechner

Als erfahrener Optometrist mit einem eigenen Optikgeschäft in Kitzbühel möchte ich Ihnen in diesem Blogartikel alles Wissenswerte zum Einsetzen von weichen Kontaktlinsen näherbringen. Die richtige Handhabung von Kontaktlinsen ist von entscheidender Bedeutung, um Ihre Augen gesund zu halten und ein angenehmes Trageerlebnis zu gewährleisten. In diesem Artikel werde ich Schritt für Schritt erklären, wie Sie Ihre weichen Kontaktlinsen sicher und korrekt einsetzen können.

Warum weiche Kontaktlinsen?

Bevor wir in die Details des Einsetzens einsteigen, werfen wir einen kurzen Blick auf die Vorteile weicher Kontaktlinsen. Diese Art von Kontaktlinsen ist bei vielen Menschen beliebt, da sie sich durch ihre Flexibilität und angenehme Trageeigenschaften auszeichnen. Weiche Kontaktlinsen passen sich gut an die Form Ihrer Augen an und bieten daher einen hohen Tragekomfort. Sie sind ideal für Menschen mit empfindlichen Augen oder solchen, die ihre Linsen nur gelegentlich tragen möchten. Zudem sind sie in verschiedenen Varianten erhältlich, wie zum Beispiel torische Linsen für Astigmatismus oder multifokale Linsen für Alterssichtigkeit. Es gibt aber auch Fehlsichtigkeiten oder Umstände bei denen eine Korrektur mit weichlinsen nicht möglich ist.

Vorbereitung vor dem Einsetzen

Bevor Sie Ihre weichen Kontaktlinsen einsetzen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Hände gründlich gewaschen und trocken sind. Verwenden Sie am besten eine milde, unparfümierte Seife, um jegliche Rückstände oder Keime zu entfernen. Achten Sie darauf, Ihre Hände an der Luft zu trocknen oder mit einem fusselfreien Handtuch abzutrocknen, um Verunreinigungen zu vermeiden. Reinigen Sie auch Ihre Kontaktlinsenbehälter regelmäßig und lassen Sie sie an der Luft trocknen.

Schritt für Schritt: Das Einsetzen der Kontaktlinsen

Kontaktlinsen einsetzen – YouTube

  1. Entnehmen Sie die Kontaktlinse vorsichtig aus dem Aufbewahrungsbehälter. Achten Sie darauf, dass sie richtig herum liegt und nicht verformt ist. Legen Sie die Linse auf Ihren Zeigefinger und prüfen Sie, ob sie sauber und frei von Ablagerungen ist.
  2. Verwenden Sie Ihren Mittelfinger der anderen Hand, um das obere Augenlid vorsichtig nach oben zu ziehen, und ziehen Sie das untere Augenlid mit dem Mittelfinger der Hand mit der Kontaktlinse nach unten. Dadurch wird das Auge weit geöffnet und das Einsetzen erleichtert.
  3. Bringen Sie die Kontaktlinse langsam und vorsichtig auf Ihre Augenoberfläche. Vermeiden Sie dabei jeglichen direkten Kontakt der Linse mit Ihren Fingern. Die Linse sollte sanft auf dem Auge aufliegen.
  4. Lassen Sie das Auge langsam los und blinzeln Sie ein paar Mal, um die Linse zu zentrieren und an die richtige Position zu bringen. Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Auge.

Nach dem Einsetzen

Nachdem Sie Ihre weichen Kontaktlinsen erfolgreich eingesetzt haben, ist es wichtig, Ihre Augen nochmals zu blinzeln, um sicherzustellen, dass die Linsen richtig sitzen. Falls Sie leichte Irritationen verspüren, kann es helfen, einige Tränenersatzmittel zu verwenden, um das Unbehagen zu lindern.

Zusätzliche Tipps und Hinweise

  • Halten Sie sich immer an die Empfehlungen und Anweisungen Ihres Optometristen oder Augenarztes bezüglich der Tragedauer und Pflege Ihrer Kontaktlinsen.
  • Verwenden Sie niemals Leitungswasser oder Speichel, um Ihre Linsen zu befeuchten oder zu reinigen, da dies zu Infektionen führen kann.
  • Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen niemals über die empfohlene Tragezeit hinaus, um das Risiko von Augenreizungen und Infektionen zu minimieren.
  • Besuchen Sie regelmäßig Ihren Optometristen, um Ihre Augen und Ihre Kontaktlinsenkontrolle zu überprüfen.

Abschluss: Die richtige Handhabung für gesunde Augen

Das Einsetzen von weichen Kontaktlinsen kann mit etwas Übung schnell zur Routine werden. Indem Sie die hier beschriebenen Schritte befolgen und die Pflegehinweise Ihres Optometristen beherzigen, tragen Sie aktiv zur Gesundheit Ihrer Augen bei und können den vollen Komfort Ihrer Kontaktlinsen genießen. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie nicht, uns in unserem Optikgeschäft in Kitzbühel zu kontaktieren. Unsere qualifizierten Optometristen stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Blogartikel dabei geholfen hat, das Einsetzen Ihrer weichen Kontaktlinsen zu verbessern und Ihr Trageerlebnis zu optimieren. Bleiben Sie gesund und bis bald auf Optometry.at!

Disclaimer

Es handelt sich hierbei um keinen medizinischen Rat. Bei Augenbeschwerden wenden Sie sich bitte direkt und unverzüglich an Ihren Augenarzt. Dieser Artikel dient rein zu Informationszwecken und es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Andreas Allmoslechner, Optometrist aus Kitzbühel in Tirol

Über den Autor

Mein Name ist Andreas Allmoslechner. Ich bin gebürtiger Kufsteiner und seit Anfang der 1990er-Jahre in Kitzbühel (Tirol) ansäßig.

Ich bin Augenoptikermeister und Konzessionierter Kontaktlinsenanpasser. Durch eine akademische Weiterbildung zum „Optometristen“ wurde mir der Titel „Master of Science in clinical Optomety “ von der Salus University Pennsylvania (USA, früher Pennsylvania College of Optometry) verliehen. Ich bin Member am British College of Optometrists sowie Fellow der American Academy of Optometry. Einige Jahre war ich in der Adjunct Faculty des PCO und bin Autor zahlreicher Fachpublikationen.

Als Unternehmer bin ich in Kitzbühel seit mehr als 20 Jahren mit meinem Unternehmen „Allmoslechner United Optics“ ansäßig, wo wir im Herzen der Gamsstadt internationale Optometrie und Augenoptik auf höchstem Niveau leben.